Straßensperrungen zu Schützenfest

Aufgrund des Attendorner Schützenfestes in der Zeit vom 5. bis 8. Juli kann es im Bereich der Attendorner Innenstadt zu kurzzeitigen Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommen.
Besonders betroffen sind die Kreuzung an der Südumgehung im Bereich Lewa/Aral/Höschhallen und die Kreuzung am Hallenbad. Hier werden die Fahrbahnen am Samstagabend gegen 17.30 Uhr und gegen 19 Uhr für rund zehn Minuten voll gesperrt, damit der Schützenzug ungefährdet durchmarschieren kann. Gleiches gilt hier für den Montagmorgen gegen 8.15 Uhr und gegen 11 Uhr. Dies hängt jedoch von der Länge des Vogel- und Scheibenschießens ab und kann daher variieren.

Auch der Bereich Kreisverkehr Niederste Straße ist betroffen. Hier ist samstags gegen 19 Uhr, sonntags gegen 18 Uhr sowie montags gegen 11 Uhr und 18 Uhr keine Einfahrt in Richtung Innenstadt (Niederste Straße / Ennester Straße) möglich.

Die Schützengesellschaft Attendorn 1222 bedankt sich für das Verständnis der Autofahrer.

0 Kommentare zu “Straßensperrungen zu SchützenfestAntworte selbst →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.